juris non calculat [lat.]

juris non calculat [lat.]
10. Oktober 2016 homopoliticus (Pseudonym)

Juris non calculat.

Juris non calculat [lat.] – ein Jurist rechnet nicht. Für den hier beschriebenen Fall ist es nicht relevant, ob er (der Jurist) nicht kann oder will. Beides ist gleich schlimm.

So verkündete Heiko Maas, seines Zeichens Bundesjustizministerchen und Volljurist bei Maybrit Illner in einem Streitgespräch zur Finanzierung der Asyl- und Flüchtlingspolitik der Bundesregierung sinngemäß: „Keinem ist etwas weggenommen worden!“ Nach viel Politiksprech dann… „Die Milliarden werden in Deutschland erwirtschaftet!“

Dann fangen wir doch mit Mathe wohl nochmal fast von vorn an oder? Folgende Textaufgabe, bestehend aus zwei Teilen, lieber Heiko:

Aufgabe (Teil 1): Ein Bauernhof erwirtschaftet im Jahr 2014 eine Menge (x) Kartoffeln. Im Folgejahr (2015) strengen sich die Mitarbeiter des Bauernhofes noch mehr an und auch die Produktivität steigt. Die erwirtschaftete Menge steigt auf (x+12)! Bei (x) nehmen wir einen Wert von 100 an.

(1a): Wieviel ist x+12? (Ergebnis ist rechnerisch zu ermitteln)

(1b) Wem gehört die Menge Kartoffeln x+12? (Schriftlich zu beantworten)

Aufgabe (Teil 2): Es kommt jemand und behauptet, dass der Bauernhof und alle Kartoffeln, die erwirtschaftet werden, ihm gehören und nimmt sich einfach die im Jahr 2015 mehr erwirtschafteten zwölf (12) Kartoffeln.

(2a) Was bleibt dem Bauern? (Kleiner Tipp: 112 ist falsch!]

Hinweis: Frage (2a) lässt sich übrigens auch sozialwissenschaftlich beantworten. SOWI ist aber ein schwieriges Fach! Da wird auch die Bundestagswahl analysiert. Das hast Du erst im nächsten Jahr, lieber Heiko.

 

hp | 10.10.16

Hintergrundbild: Quelle | Screenshot ZDF, Maybrit Illner